Schriftgröße:  kleiner | größer
Sprache: DE | EN | RU | AR

 

Verein zur Förderung der Epilepsieforschung e.V.


Die wissenschaftliche Arbeit an einer Universitätsklinik wird nahezu ausschließlich über Drittmittel finanziert. Permanent müssen neue Anträge sowie Zwischenberichte an die Projektträger (z.B. Deutsche Forschungsgemeinschaft) erstellt werden. Die Klinik für Epileptologie in Bonn bemüht sich darüber hinaus seit Jahren um unkomplizierte private Förderung durch Spenden. Mittlerweile ist es kaum mehr vorstellbar, wie die wissenschaftliche Arbeit der Klinik für Epileptologie ohne diese Unterstützung auf dem jetzigen Niveau gehalten werden könnte. Spenden kommen bei uns ausschließlich der Epilepsie- und Hirnforschung zugute.

 

Der Verein zur Förderung der Epilepsieforschung e.V. wurde im November 1994 gegründet und ist als gemeinnützig anerkannt. Der letzte Freistellungsbescheid des Finanzamtes Bonn-Innenstadt zur Körperschaftssteuer liegt vor für die Jahre 2009-2011 (25.10.2013).


 

 

Kontakt:

Verein zur Förderung der Epilepsieforschung e.V.
c/o Klinik für Epileptologie
Sigmund-Freud-Straße 25
FRG - 53127 Bonn
Telefon: 0228 - 287-1-9366
Fax:        0228 - 287-1-4328

Vorstand:

1. Vorsitzender: Prof. Dr. H.-D. Steinmeyer

2. Vorsitzender: Prof. Dr. H. Beck

Schatzmeister: Dr. C. Hoppe 

Schriftführerin: Frau R. Bender



Spendenkonto:

Verein

Spenden werden auf  Wunsch steuerabzugsfähig quittiert.
Bitte vergessen Sie in diesem Fall nicht, bei der Überweisung Ihre vollständige Adresse anzugeben!

 

 


Homepage der Uniklinik Bonn