Schriftgröße:  kleiner | größer
Sprache: DE | EN | RU | AR

Prof. em. Dr. Christian E. Elger, FRCP

  

 

Prof. em. Dr. med. Christian E. Elger (FRCP)

   

Komm. Direktor der
Klinik für Epileptologie
Universitätsklinikum Bonn
Sigmund-Freud-Straβe 25
T: ++49-(0)-228-287-15727
F: ++49-(0)-228-287-14328
E: christian.elger@ukb.uni-bonn.de

  

Ärztlicher Direktor des
Internationalen Epilepsie Centrums
Beta Klinik
Joseph-Schumpeter-Allee 15
53227 Bonn
T: ++49-(0)-228-909075-750
F: ++49-(0)-228-909075-811
E: christian.elger@betaklinik.de

 

 


 

Suchterm Medline:elger c AND (bonn [ad] OR munster [ad] OR tubingen [ad])


 Lebenslauf (PDF)

 

1949

geboren in Augsburg

1969–1974

Studium der Humanmedizin in Münster

1976

Promotion zum Dr. med.

1976

Approbation als Arzt

1976–1982

Wissenschaftlicher Assistent (Institut für Physiologie, Univ. Münster)

1982

Habilitation für das Fach Physiologie

1982–1985

Ausbildung zum Arzt für Neurologie (Univ. Münster, Memphis, Zürich)

1985

Arzt für Neurologie

1985–1987

Oberarzt Klinik für Neurologie Universität Münster

1986

Habilitation für das Fach Neurologie

1986–1987

Mitglied des Vorstandes der Ärztekammer Westfalen-Lippe

1987–1990

Universitätsprofessor (C3) für Epileptologie (Univ. Bonn)

1990–2018

Universitätsprofessur (C4) für Epileptologie (Univ. Bonn)

Direktor der Universitätsklinik für Epileptologie

1991–1994

Mitglied des Sachverständigenbeirats beim Bundesgesundheitsminister

1997–1999

1. Vorsitzender der Deutschen Sektion der Int. Liga gegen Epilepsie

2000–2001

Präsident der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie

2000–

Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften

2001–

Associate Editor: Epilepsy and Behavior

2001–2007

Sprecher des Transregionalen Sonderforschungsbereichs (SFB TR3) „Mesiale Temporallappenepilepsien“

2003

Mitgründer und Gesellschafter der Life & Brain GmbH, Bonn

2004–2008

Associate Editor: Brain

2004–2008

Fachkollegiat Neurowissenschaften bei der DFG

2006–2015

Wissenschaftlicher Geschäftsführer der Life & Brain GmbH, Bonn

2009–2016

Mitgründer und Direktor des Center for Economics and Neuroscience, Universität Bonn

2017–

Senior Consultant für Neuropädiatrie, Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ) der Charité – Universitätsmedizin Berlin

2017–

Senior Consultant, Institut für Translationale Neurologie, Univers. Münster

03.2018–

komm. Direktor der Universitätsklinik für Epileptologie

03.2018–

Ärztlicher Direktor u. geschäftsführender Gesellschafter Beta Neurologie – Kompetenzzentrum für Epilepsie, Beta Klinik Bonn

 

Auszeichnungen und Preise

1983

Internationaler Preis der Stiftung Michael

1984, 1990

Alfred-Hauptmann-Preis

1992

Marion-Merell-Dow Förderpreis für Epilepsieforschung (mit C. Helmstaedter, A. Hufnagel)

1992

Ehrenmitglied der Schweizerischen Liga gegen Epilepsie

1997

Fellow of the Royal College of Physicians (FRCP) am Royal College of Physicians, London

2005

Ambassador for Epilepsy der Internationalen Liga gegen Epilepsie (ILAE)

2005

Zuelch-Preis der Gertrud-Reemtsma-Stiftung in der Max-Planck- Gesellschaft

2010

Hans-Berger-Preis der DGKN für Verdienste auf dem Gebiet der Epileptologie

2011

The Victor and Clara Soriano Award der World Federation of Neurology

2012

European Epileptology Award der Internationalen Liga gegen Epilepsie (ILAE)

2015

William G. Lennox Award der American Epilepsy Society (AES)

2017

Moritz Romberg Lecture der European Academy of Neurology (EAN)

2018

Kluver Memorial Lecture, University of Chicago Medical School

2018

Yaşargil Lecture, UniversitätsSpital Zürich

 

 

 

 

Homepage der Uniklinik Bonn